„Vieles Selbstverständliche ist nicht selbstverständlich“

Von 2020 Menschlichkeit, Lebens-Erkenntnis, Natur-Entdeckung, Kultur-Mangel, Enttäuschung und Angst. „Ohne Corona hätte ich niemals gedacht, dass es so viele
Meschen gibt, die zusammenhalten und füreinander da sind“: Es gibt viele Möglichkeiten, das Leben in Zeiten der Pandemie zu meistern und viele Varianten der Betroffenheit. 
Deine unermüdlichen Gedanken, Ideen, sind darauf ausgerichtet im Sinne unserer Zielgruppe im Internet Auftritt 60 Plus. Ganz klar gedanklich und in der Umsetzung für unsere Generation.



Gerade in der Corona Zeit, in der das Miteinander drastisch reduziert ist. Du erinnerst Dich täglich daran, dass die aktuelle Pandemie Situation Anstöße benötigt, den eingeengten Lebens Rahmen erträglicher zu gestalten. Dies wird mit stärkeren Klicks unserer Zielgruppe immer deutlicher. Wissen wir doch, ein Großteil unserer Generation lebt in Ein- Person Haushalte. 01/21


Herzlichst Henry Joelifier



Liebe Freunde*innen 60 Plus,
es treibt mich seit einiger Zeit und erst recht in der Corona Epidemie etwas um. Das ist die dramatisch immer kürzere Verweildauer in den Altenpflege Heimen. Das entwickelt die Frage sind die Strategie Konzepte, Pfleger/innen unserer Altenheime auf diesen Zustand ausgerichtet? Darüber sollten wir nachdenken und notwendige Schlüsse in unserer 60plus Operation einleiten. Als Anhang » ein Vortrag, der in dieser Richtung geht. Bitte um Eure Gedanken!

Herzlichst Henry  01/21


Henry`s Worte 2020
Nach der Öffnung der Corona-Pandemie Zeit, werden wir uns fragen müssen, was hat jeder Einzelne gelernt und welche Folgen für unser Gemeinwohl verinnerlichen wir.  
     1. Wie werden wir Alle die Sicherung von Wirtschaft und Gemeinwohl in Billionen Euro refinanzieren?  2. Sind die Forderungen von gewissen Großindustrien mit hohen Managergehälter/Dividenden unterstützbar?  3. Ist das Gesundheitssystem nun auf Zukunft sensibilisiert?  4. Wird das Miteinander Familie, Freizeit, Urlaub eine neue Form annehmen?



    5. Hat das Virus uns deutlich gemacht, wie schwerfällig unser Umgang mit dem Alter ist.

Dazu die Presse: Silver Society. Wir schützen „die Alten“, aber haben wir sie dadurch schon reintegriert in unsere hektische Gesellschaft? Die letzten Jahre waren geprägt von einer Anti-Aging-Haltung. Die Zukunft einer älteren Gesellschaft gehört dem Pro Aging. Wir 60 Plus OS Land, freuen uns auf die Zukunft und das gesellschaftliche zufriedene Miteinander.   

Herzlichst H. Joelifier   vor 11 Monaten / 3/20



Liebe Freunde des Vorstandes 60 Plus OS Stadt + Land,

jetzt Einschränkungen hinnehmen, um sich an Weihnachten wieder treffen zu können. Dies ist das Ziel der einschränkenden Corona Maßnahmen. (So die NOZ vom 30.10.2020)!
Damit wurde entschieden: Kontakte: in der Öffentlichkeit dürfen sich nur noch Angehörige von zwei Haushalten treffen- maximal zehn Personen.

Könnt Ihr Euch vorstellen, wie mir diese Entscheidung aus der Sicht, der Unterbindung unserer stabilisierenden Kontakte der Gruppen 60 Plus Stadt + Land, ausgesprochen stark schmerzt.
Wollten wir doch ein überzeugendes gemeinsames Leitthema entwickeln. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben!  Wir werden, dies ist weiterhin unser Ziel, zu den anstehenden Wahlen unser 60 Plus Anliegen in alle Richtungen unüberhörbar herausposaunen!

Zuerst gilt: Unsere Gesundheit und die unserer Generation, ist wichtiger als alles Geplante!!!
Das ist mein belastender Grund, die angestrebte gemeinsame Sitzung am 17.11.20 abzusagen.
Herzlichst und bleibt bitte gesund!

Euer Henry - 30. 10. 20

SPD -- Presseschau!

002/21
20.01.2021
“Good luck, Mr. President”! Deutschland und Europa müssen neue Ära der Zusammenarbeit mitgestalten
Udo Bullmann, SPD-Europabeauftragter und Mitglied des Europäischen Parlaments, zum Amtsantritt von Joe Biden als 46. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika:


Nach vier Jahren Chaos unter Donald Trump beginnt heute ein neues Kapitel in den transatlantischen Beziehungen. Mit Joe Biden übernimmt ein erfahrener und zuverlässiger Partner das Amt des US-Präsidenten. Der Sieg der Demokraten in den USA weckt die Hoffnung auf eine neue Ära multilateraler und europäisch-amerikanischer Zusammenarbeit. Die SPD will, dass wir in Deutschland und der EU den Mut aufbringen, dieses neue Kapitel globaler Politik an führender Stelle mitzugestalten.

Auf Basis der Initiative des Bundesaußenministers Heiko Maas müssen wir die Allianz für Multilateralismus und die Organisationen der Vereinten Nationen stärken. Insbesondere der Kampf gegen Covid-19 und für eine globale Impfstrategie dulden keinen Aufschub.

Der von der SPD mit Olaf Scholz eingeleitete Wiederaufbau der europäischen Wirtschaft findet im Zukunftsinvestitionsprogramm Joe Bidens seinen natürlichen Partner. Zukunftsgewandte Investitionspolitik muss zu einem globalen Instrument werden, um den Klimawandel zu bekämpfen und erneut wachsende Ungleichheiten in und zwischen unseren Gesellschaften zu überwinden. Die Rückkehr der USA zum Pariser Klimaabkommen ist ein wichtiger Schritt zur Erfüllung der UN-Nachhaltigkeitsagenda 2030 und der Durchsetzung eines transatlantischen Green Deals.

Gerechter Handel mit verlässlichen Umwelt- und Sozialstandards sind im wohlverstandenen Interesse aller und wird die Länder des Globalen Südens zu Partnern auf Augenhöhe machen. Eine Reform der Welthandelsorganisation ist dafür zentral und kann mit gemeinsamen Anstrengungen erreicht werden.

Eine weitere Eskalation militärischer Konflikte und internationaler Spannungen muss verhindert werden. Eine veränderte US-Außenpolitik bietet die Chance, eine Europa bedrohende Aufrüstungsspirale im Bereich der Mittelstreckenraketen zu verhindern, das Iran-Abkommen wiederzubeleben und einen Neustart weltweiter Abrüstungspolitik zu bewirken.

Globale Politik, die sich an Frieden und Freiheit orientiert und nationalem Egoismus und Populismus den Boden entzieht, kann wieder möglich werden. Dazu müssen Deutschland und die EU das Fenster für neue zukunftsgewandte Antworten auf weltweite Herausforderungen mit aufstoßen. Die SPD wird sich auf allen Ebenen für diese Ziele einsetzen.





Deine unermüdlichen Gedanken, Ideen, sind darauf ausgerichtet im Sinne unserer Zielgruppe im Internet Auftritt 60 Plus. Ganz klar gedanklich und in der Umsetzung für unsere Generation. 

Gerade in der Corona Zeit, in der das Miteinander drastisch reduziert ist. Du erinnerst Dich täglich daran, dass die aktuelle Pandemie Situation Anstöße benötigt, den eingeengten Lebens Rahmen erträglicher zu gestalten. Dies wird mit stärkeren Klicks unserer Zielgruppe immer deutlicher. Wissen wir doch, ein Großteil unserer Generation lebt in Ein- Person Haushalte. 01/21

Herzlichst Henry Joelifier